Im Rahmen meiner Tätigkeit als Betreuungsassistentin im St. Clemens Wohnstift in Telgte biete ich einen kleinen Töpferkurs für die Bewohner an.

Gemeinsam experimentieren wir mit Ton und bunten Engoben, einer dünnflüssigen Tonmineralmasse, die zur Einfärbung oder Beschichtung keramischer Produkte dient.

Jeder sollte einmal am Tag stolz auf sich sein können

Dies ist eine Leitlinie meiner Arbeit mit demenziell veränderten Menschen.

(Pandemiebedingt ruht leider zur Zeit (01.2021) dieses Angebot - wir freuen uns aber schon wieder auf gemeinsame, kreative Stunden.)

Es beeindruckt mich immer wieder, welche Freude die Bewohnerinnen und Bewohner am kreativen Gestalten mit den bunten Farben haben.

Mit berechtigtem Stolz freuen sie sich über Ihre gelungen farbenfrohen Werke. Sehen Sie selbst!

Werkstattfotos: Suse Hagedorn