Mein künstlerischer Werdegang

Ausbildung

Stu­di­um der Sozi­al­päd­ago­gik mit Schwer­punkt künst­le­ri­sche Gestal­tung / Kunsttherapie

Seit 2005 künst­le­ri­scher, wöchent­li­cher Treff im „Krea­tiv­zen­trum __punkt__. bei Ange­la Hoebink

2008 Mit­be­grün­de­rin der Künst­le­rin­nen Grup­pe „Raku-Punk­te“

Kur­se bei 

  • Ed Knops
  • Net­te Jansen
  • Chris­ti­an Wermert
  • Ute Naue-Mül­ler
  • Chris­ti­an Becker
  • Moni­ka Hof­ner (Ein­zel­un­ter­richt an der Drehscheibe)

Schwer­punkt der künst­le­ri­schen Arbeit:

  • Raku-Kera­mik und Natur­brän­de (Nied­rig­brand-Tech­ni­ken)
  • Kap­sel­brand

Ger­ne las­se ich mich lite­ra­risch inspi­rie­ren, indem ich Gedich­te „ver­to­ne“, oder lite­ra­ri­sche Moti­ve zum Aus­gangs­punkt mei­ner Instal­la­tio­nen nehme

Ich expe­ri­men­tie­re auch gern mit For­men und Ober­flä­chen­ge­stal­tung. So z.B. im Kap­sel­brand bzw. Mehl­sup­pen­tech­nik, oder nut­ze für frost­fes­te Gar­ten­ke­ra­mik gern Redox Engo­ben, die eigent­lich in der Bau­in­dus­trie ver­wen­det werden.

Aus­stel­lun­gen

Mit„Raku-Punkte“ ent­wi­ckel­ten ein Aus­stel­lungs­pro­jekt „die lite­ra­ri­sche Tafel“ als Wanderausstellung.

  • Telg­te Korn­bren­ne­rei­mu­se­um (2012)
  • Lich­ter­nacht Wol­beck (2014)
  • Töp­fe­rei­mu­se­um Och­trup (2015)
  • 2018/2019 Teil­nah­me am „West-öst­li­chen Divan“ unter der Feder­füh­rung von Tho­mas Nufer mit der Instal­la­ti­on „Sulei­ka“
  • sowie Aus­stel­lung mit den „Raku-Punk­ten“ im La Folie in Ostbevern

2019
Erpho Kir­che Müns­ter unter dem Titel „Schön Hier“ gemein­sa­me Kint­su­gi Instal­la­ti­on mit den „Raku-Punkten“/ Ham­mer  Kul­tur­nacht, als Gast­teil­neh­me­rin in der Ate­lier­ge­mein­schaft „grü­ne Tür“
2021
Erpho Kir­che Müns­ter gemein­sa­me Instal­la­ti­on zum The­ma „Auf­bre­chen“ mit den „Raku Punk­ten“. Sowie eine eige­ne Instal­la­ti­on mit dem Titel „Frei­sinn“
2022
Teil­nah­me an der Krip­pen­aus­stel­lung im Reli­gio Telg­te Aus­stel­lung mit der Kera­mik-Instal­la­ti­on „Uner­hört“
2023
Gemein­sa­me Aus­stel­lung mit den Raku-Punk­ten in der Oran­ge­rie der Wil­helms-Uni­ver­si­tät Münster/ Aus­stel­lung bei dem Kunst­e­vent „Die Stre­cke“ in Hamm
Aus­stel­lung in den Schau­fens­tern der Geschäf­te der Telg­ter Innenstadt

Des Wei­te­ren neh­me ich mit den Raku-Punk­ten seit 2016 regel­mä­ßig an der „Dar­u­per Land­par­tie“ und am Töp­fer­markt Müh­len­hof in Müns­ter, jeweils mit Brenn­vor­füh­run­gen, teil.

Kurs­an­ge­bot

Seit 2022 bie­te ich gemein­sam mit Ange­li­ka Faust offe­ne Kur­se in Ein­zel­un­ter­richt oder für Klein­grup­pen in mei­ner klei­nen Werk­statt in Telg­te an. Wir freu­en uns dar­auf die viel­sei­ti­gen Mög­lich­kei­ten des Töp­ferns und der Ober­flä­chen­ge­stal­tung an inter­es­sier­te Krea­ti­ve wei­ter zu geben.

Ich stelle aus:

Es bie­ten sich wie­der  inter­es­san­te Mög­lich­kei­ten mei­ne Arbeiten
und mich ein­mal per­sön­lich ken­nen zu lernen:

 



18. FEBRUAR — 7. APRIL 2024 | Erpho­kirch­platz |  48145 Münster

Öff­nungs­zei­ten: Fr. — Mi. 15 — 17 h, Do. 16 — 18 h und nach Vereinbarung

Alle 2 Jah­re orga­ni­siert die Frau­en­ge­mein­schaft der KAB Erpho­kir­che dort eine Kunst­aus­stel­lung, die jeweils unter einem Mot­to steht.

Bereits im Jahr 2022 (“auf­bre­chen”) und auch in 2018 (“schön hier”) war ich mit einer Arbeit, zusam­men mit der Küns­t­­le­rin­­nen-Gemein­­schaft Raku-Pun­k­­te, dazu eingeladen.

2024 bin ich dort mit einer gemein­sa­men Instal­la­ti­on mit der Künst­le­rin Eva Neu­mann (Gra­phik) sowie der Küns­t­­le­rin­­nen-Gemein­­schaft Raku-Pun­k­­te vertreten.


Bis bald!